DE FR EN
phone +41 31 720 56 56 phone Jobs Downloads

Fahrband

Fahrbänder werden eingesetzt, um das Schüttgut mit einem Förderband an mehreren Stellen abzuwerfen. Ein sehr häufiges Beispiel ist die Befüllung von mehreren Silos. Dabei setzen wir Standardkonstruktionen ein, welche zusätzlich mit einem Fahrantrieb und einer Antriebswelle ausgestattet sind. Mit Hilfe von Sensoren können so beliebig viele Positionen angefahren werden.

Einsatzgebiet

  • Kieswerke
  • Betonanlagen / Betonrecyclinganlagen
  • Schotterwerke
  • Steinbrüche
  • Aushubwaschanlagen
  • Zementwerke
  • Allgemeine Fördertechnik

Technische Daten

Bandbreiten: 400 – 1200 mm (Standard: 500, 650, 800, 1000 mm)

Achsabstand: bis ca. 40 m

Steigung: 0°

Bandgeschwindigkeit: 1.05 – 2.61 m/s

Förderleistung: bis ca. 1500 t/h

Antriebe: Aufsteckgetriebemotor

Bandkonstruktion: UPE 140

Sonderanfertigung: Anfertigungen, welche von den oben genannten Angaben abweichen, sind auf Anfrage möglich

Zubehör

  • Vor- und Hauptabstreifer / Pflugabstreifer
  • Aufgabetrimelle / SeitenführungEingriffschutz / Vergitterung
  • Übergabeschurre
  • Spindelspannvorrichtung
  • Seilzugnotschalter
  • Drehzahlwächter
  • Getriebemotor zu Fahrantrieb
  • Antriebswelle mit Spurkranzrad inkl. Radschutz
  • Wellen mit Spurkranzrad inkl. Radschutz
  • Induktive Sensoren (Position)