DE FR EN
phone +41 31 720 56 56 phone Jobs Downloads

Biomassenkraftwerk Otelfingen AG

Das alte Biomassekraftwerk, welches durch die BKW übernommen wurde, musste abgerissen und neu gebaut werden. Im Zuge der umfassenden Modernisierung konnte die FFAG wichtige Anlagenkomponenten liefern und montieren. Sie realisierte damit ein Teilziel der Sanierung, die Optimierung der Reststofflogistik.

Projekt 
Die Frei Fördertechnik AG übernahm bei diesem Auftrag die Planung und Realisation der Entsorgung von 800 °C warmer Holzasche ab dem Brennofen. Dazu wurde ein spezieller Trogkettenförderer (TKF) eingebaut. Dieser beinhaltet einen voll durchgeschweissten Boden, damit der mit Wasser geflutete Trog dicht hält. Die heisse Asche sowie die Flugasche fallen ab dem Brennofen direkt in den TKF. Zusätzlich wurde eine Big-Bag-Verladeanlage für den heissen Filterascheabzug, Stahlbauten für die Kühler, Förderbänder sowie Blechbauten geliefert und montiert.

Besonderheiten

  • Spezieller Trogkettenförderer, voll durchgeschweisst
  • Auslauftrichter sowie einer beheizten Quer- und Steigschnecke in die Big-Bag-Verladeanlage
  • Auskleidung der Auslauftrichter ab Brennofen mit Schamottstei

Technische Daten

Aufgabematerial: Holzasche 0–150 mm

Förderguttemperatur: 800 °C

Beschickungsleistung: 2 t/h

Fördergeschwindigkeit TKF: 0.02 m/s

Steigung TKF: 31°

Achsabstand TKF: 35 Meter

Verbaute Maschinen: Trogkettenförderer, Dreh- und Fahrband, Stahlbau für Kühler, Blechbau für Austragtrichter, Big-Bag-Verladeanlage

Ansprechpartner

Fritz Rothenbühler
Mitglied der Geschäftsleitung

Telefon +41 31 720 56 44
Mobile +41 79 236 72 54
f.rothenbuehler@ffag.ch