DE FR EN
phone +41 31 720 56 56 phone Jobs Downloads

JPF Gravières SA

Die JPF SA betreibt mehrere Kieswerke an verschiedenen Standorten in der Schweiz. Sie ist wichtige Lieferantin für die Bauindustrie im Kanton Fribourg und den umliegenden Gebieten. Auch im neuen Kieswerk Farvagny kommen nur modernste Maschinen für den Kiesabbau und die Aufbereitung zum Einsatz. Dank ständiger Überprüfung der Aufbereitung bleibt die Kies-Qualität konstant hoch.

Kunde / Bauherr: JPF Gravières SA

Ort: Kieswerk Farvagny

Projekt: Förderanlage auf Zwischendeponie

Auftragssumme FFAG: CHF 500'000.-

Baujahr: 2017/2018

Branche: Steine und Erden

Projekt

In der Projektierungsphase für den Neubau des Kieswerks Farvagny erhielt Frei Fördertechnik AG den Auftrag, eine Kippstelle und eine Förderanlage für das Materialdepot zu konzipieren – unter der Berücksichtigung, dass eine weitere Förderbandstrasse für ein künftiges Abbaugebiet auf der gegenüberliegenden Seite der Autobahn A12 geplant ist.
Während der Ausführungsphase für die 1. Bauetappe konnten wichtige Änderungen für die zukünftige Linienführung der 2. Etappe berücksichtigt und umgesetzt werden. Resultat ist eine Förderanlage, die zwei grosse Vorteile mit sich bringt: eine mögliche Abwurfhöhe von mehr als 30 Metern über dem Boden und ein reversierbares Abwurfband zur Vergrösserung des Schüttkegels. Die gesamte Anlage wurde durch Frei Fördertechnik AG geplant, hergestellt und montiert.

Besonderheiten

  • Abwurf mehr als 30 Meter über dem Boden möglich
  • Problemlose Montage in der Höhe
  • Freitragende Auskragung von 20 Metern

Technische Daten

Aufgabematerial: Wandkies, Wandkies, 0–200 mm, Vorabsiebung bei 200 mm

Förderleistung: 400 t/h

Installierte Leistung: 80 kW

Verbaute Maschinen (Auswahl): Förderbänder Fachwerkonstruktion, Bandwaage, Eckturm

Contact person

Jan Blatter
Mitglied der Geschäftsleitung

Telefon +41 31 720 56 10
Mobile +41 79 351 11 34
j.blatter@ffag.ch